Einladung zum Sturmheurigen 2018

Stürmischer Auftakt ins neue Pfadfinderjahr

Einladung zum Sturmheurigen 2018

Am 7. und 8. September lädt die Pfadfindergruppe Bruck an der Leitha wieder herzlich zum Sturmheurigen! Seit Jahren schon ist die öffentliche Veranstaltung auch der Startschuss ins neue Pfadfinderjahr.

Wir verwöhnen unsere Gäste mit Heurigenschmankerln, selbstgemachte Mehlspeisen, einer Weinbar und – natürlich mit Sturm. Gemütliche Lagerfeuer sowie Spiele und Abenteuer für die Kinder stehen ebenfalls auf dem Programm.

Der Reinerlös wird für die Kinder- und Jugendbetreuung und die Instandhaltung unseres Pfadfinderheimes verwendet.

111 Jahre Pfadfinder: Der Bericht

Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus 8 Gruppen kamen am Samstag, den 12.5.2018 zu einem Fest, das es sonst kein zweites Mal gibt.

Als einziges grenzüberschreitendes Pfadfinderfest in unserer Region haben wir PfadfinderInnen aus drei verschiedenen Ländern das 111-jährige Bestehen der Pfadfinderbewegung gefeiert. 111 WiWö, GuSp, CaEx & RaRo aus Österreich, Slowakei und Ungarn trafen sich im historischen Zentrum von Bruck an der Leitha und feierten 111 Jahre Pfadfinder.

Am Vormittag konnten die BesucherInnen und TeilnehmerInnen in internationalen Workshops die Kulturen anderer Länder miterleben. So gab es ein Quiz über die unentdeckt schönen Sehenswürdigkeiten in der Slowakei. Slowakische Zungenbrecher gab es zu lernen, genauso wie den ungarischen Teufelstanz. Die Brucker Altpfadfinder legten sich mit ihrem Pfadfindermuseum, Filzen und Brandstempeln ins Zeug.

In internationalen Gruppen gab es am Nachmittag die 111-Jahre-Challenge zu lösen: ein Riesenkreuzworträtsel galt es zu knacken und ein Windrad zu besteigen. Weitere Höhepunkte waren die Traubensaft- bzw. Weinverkostung vom Heurigen Schenzel Wallner oder das 3-Länder-Kochen im Brucker Burggraben.

Das waren die TeilnehmerInnen

Aus Österreich
  • Lilienfeld (6)
  • Hainburg (5)
  • Neusiedl/See (6)
  • Bruck/Leitha (66)
Aus Ungarn
  • 66. Bathory, Sopron (2)
  • 70. sz. Széchenyi István Cserkészcsapat (8)
  • 313. Szent József (4)
Aus der Slowakei
  • Prieskumnici, Bratislava (9)
  • White Dolphins, Bratislava (2)

Die Zahlen in Klammer geben die Anzahl der TeilnehmerInnen aus den jeweiligen Gruppen an.

Danke

Bei so einer großen Versanstaltung gilt es natürlich auch Danke an alle zu sagen, die das ermöglicht haben. Danke an:

Sturmheurigen Pfadfindergruppe Bruck

Sturmheurigen 2017

Leiterausflug nach Bratislava

Am 4. März machten wir einen Leiterausflug in die benachbarte Hauptstadt. Im „Flag Ship Restaurant“ kosteten wir traditionelle slowakische Speisen wie „Cesnaková polievka v bochníku“  (Knoblauchsuppe im Brot) oder „Bryndzové halušky“ (Brimsennockerl). Nach dem köstlichen Mittagessen erwartete uns beim „Brainteaslava City Game“ Rätselspaß und Abenteuer. Die spannende Mission führte unsere zwei Teams durch die Altstadt von Bratislava. Nach erfolgreichem Abschluss des Spiels ließen wir den Leiterausflug entspannt in der Innenstadt ausklingen.

Weihnachtsbowling der Leiter

Bei der Klausur 2016 beschlossen wir dieses Jahr eine ungewöhnliche Weihnachtsfeier zu machen und entschieden uns für einen gemeinsamen Bowlingabend im Leiterteam. Gestartet wurde die Weihnachtsfeier bei Speiß und Trank im Bierometer. Der anschließende Besuch der Bowlinghalle war ein großer Spaß. Gut gestärkt und untermalt von Weihnachtsliedern zeigten wir unsere mehr oder weniger ausgeprägten Bowling-Talente.

Woodbadge-Verleihung

Woodbadge-Verleihung

„mitMission“ lautete das Motto des Woodbadgekurses der PPÖ 2012. Mit von der Partie war im Bundesausbildungszentrum Wassergspreng Sven aus unserer Gruppe. Gemeinsam mit 53 anderen Pfadfindern aus ganz Österreich und sogar aus Südtirol stellte er sich einer Woche Selbsterfahrung in pfadfinderischem Rahmen.
Als Mitglied der Patrulle „Raben“ erlebte und erarbeitete er verschiedenste Inhalte zu Gruppendynamik, Methoden und Werten der Pfadfinder und persönlicher Weiterentwicklung. Nach Abschluss des Kurses ging es an die Umsetzung der neuen Erfahrungen in der Praxis in der gewohnten Umgebung.
Mit der erfolgreichen Erledigung der Abschlussarbeit zum Jahresende 2013 erreichte Sven das höchste Ausbildungsziel als Pfadfinderleiter. Klaus Peiker verlieh im damit feierlich die selbst gefertigten Holzperlen und das Gilwell-Halstuch. Wir gratulieren Sven zu diesem Erfolg!