Frühlingsflohmarkt abgesagt

Heimstunden ab sofort bis Ostern abgesagt

Schweren Herzens teilen wir mit, dass wir aufgrund des COVID-19 (Corona-Virus) den Heimstundenbetrieb ab sofort bis Ostern einstellen müssen.

Wir werden die Lage weiter beobachten und natürlich noch vor Ostern informieren, wie es weitergehen wird. Die nächste geplante Heimstunde ist aus heutiger Sicht am 17.4.2020. Auch das Gruppenwochenendlager findet voraussichtlich statt.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, den Heimstundenbetrieb bald wieder aufnehmen zu können.

Pfadfinderball am 22.2. – Alles Farbe!

Traditionell laden wir am Faschingssamstag (22.2.2020) zum Ball und freuen uns darauf, mit euch einen angenehmen Ballabend zu verbringen und Freunde und Bekannte wiederzusehen – alles in allem auf einen wunderschönen, unvergesslichen Pfadfinderball 2020!

Dieses Jahr feiern wir nicht nur unseren Ball sondern auch Thinking Day, den internationalen Gedenktag der Pfadfinderbewegung, an dem sich die weltweite Gemeinschaft der Pfadfinderan den gemeinsamen Geburtstag von Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, und seiner Frau Olave, erinnert.

Pfadfinderball 2020 – Pfadfindergruppe Bruck/Leitha

Der Reinerlös der Veranstaltung dient zur Erhaltung unseres Pfadfinderheimes und der Kinder- und Jugendbetreuung.

Wir sind 90 – Jubiläumsfeier

90 Jahre – wir können auf eine lange Pfadfindergeschichte zurückblicken – und das wurde gebührend gefeiert.

Unser Jubiläumsfest fand am 25. Oktober 2019 im Pfadfinderheim statt. Über 210 Leute feierten gemeinsam den runden Geburtstag der Pfadfindergruppe, darunter 60 Ehemalige und 12 Ehrengäste. Unter den Ehrengästen waren unter anderem in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Landesrat Ludwig Schleritzko, Bundespräsidiumsekretär der PPÖ Michael Loucky, Präsident der NÖ Pfadfinder Helmut Salat, die Landtagsabgeordneten Rainer Windholz und Gerhard Schödinger, Bürgermeister von Bruck/Leitha Gerhard Weil, Bürgermeister von Bruckneudorf Gerhard Dreiszker, Pfarrer, Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Bruck/Leitha-Hainburg/Donau Jan Magyar und Pater Erich Waclawski, Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde Bruck/Leitha.

Das Programm der Jubiläumsfeier war ein bunter Mix aus Beiträgen der Kinder- und Jugendstufen, Ehrungen der Vereinsmitglieder und Pfadfinderliedern. Das Highlight der Veranstaltung war der Wechsel des Halstuches von der NÖ Version zum neuen Gruppenhalstuch.

Gruppenleiterin Claudia Harrer, Moderator Philipp Pertl und Gruppenleiter Michael Maurer

Franz Wenzel wurde für seinen jahrzehntelangen Einsatz mit einem goldenen Halstuchknoten geehrt.

Über 210 Gäste feierten gemeinsam den runden Geburtstag unserer Gruppe.

9 Jahrzehnte Pfadfinder in Bruck

Seit 90 Jahren besteht die Pfadfindergruppe Bruck an der Leitha. Im Jahre 1929 legten etwa 10 Jungpfadfinder in nagelneuer Uniform in der Pfarrkirche das Pfadfinderversprechen ab. Die ersten Heimstunden wurden im Gasthaus Windholz und später in damaligen Gesellen-Herberge in der Schlossgasse abgehalten. Einer der Höhepunkte jedes Pfadfinderjahres ist das alljährliche Sommerlager. Diese schöne Tradition fand ihren Beginn im Jahr 1930, als das erste Sommerlager in Donnerskirchen stattfand.

Die zunächst kleine Gruppe junger Burschen aus dem Ort erfreute sich großer Beliebtheit und wuchs rasch an, zur Pfadfindergruppe Bruck an der Leitha. Ganz im Sinne der weltweiten Pfadfinderbewegung setzte die Brucker Gruppe Akzente und förderte die Entwicklung von jungen Burschen zu hilfsbereiten, selbständigen und verantwortungsvollen Menschen.

Im Spätherbst 1977 wurde mit den Bauarbeiten am Pfadfinderheim in der Schlossmühlgasse 44 begonnen. Ab 1978 wurden auch Mädchen bei den Pfadfindern aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt entwickelten sich die Pfadfinder zu einer zentralen Jugendbewegung in Bruck.

Jeden Freitagabend treffen sich Kinder und Jugendliche zu den Heimstunden im Pfadfinderheim und erleben mit viel Spaß und Freude, die Gemeinschaft und Freundschaften, die oftmals ein Leben lang halten.

Allzeit bereit für unseren Planeten

Die Pfadfindergruppe Bruck/Leitha setzte am 20. September ein starkes Zeichen für den Klimaschutz. Die Brucker Guides und Späher nahmen an der österreichweiten Ortsschild-Aktion der „FridaysForFuture Austria“- Initiative teil.

Pfadfindergruppe Bruck unterstützt die Aktion "Dein Ort für die Zukunft"

Pfadfindergruppe Bruck unterstützt die Aktion „Dein Ort für die Zukunft“

Die Brucker Pfadfindergruppe beteiligte sich am 20. September an der Aktion „Dein Ort für die Zukunft“. Um auf das wichtige Thema Klimaschutz aufmerksam zu machen, bastelten die Kinder Streikschilder wie „Es gibt keinen Planet B“, „ Scouts for Future“ oder „Save our Planet“. Mit dem Foto unter dem Ortsschild unterstützen die Pfadfinder die „FridaysForFuture Austria“- Intiative. In ganz Österreich machten über 700 Orte bei der Ortsschild-Aktion mit. Die Brucker Pfadfinder fordern gemeinsam mit vielen Menschen auf der ganzen Welt eine mutige Klimapolitik. Die weltweite Bewegung „FridaysForFuture“ kämpft dafür, dem Thema Klimagerechtigkeit noch mehr Gehör zu verschaffen und Politikerinnen und Politiker in die Verantwortung zu nehmen.

Die Zukunft liegt in unser aller Hand!

Sir Robert Baden-Powell, der Gründer der PfadfinderInnen, sagte einst: „Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt“. Dieses Motto ist heute wichtiger denn je. Schneechaos, Überschwemmungen, Dürren und Waldbrände – Wir steuern nicht auf eine Klimakrise zu – Wir sind bereits mittendrin! Es ist Zeit zu handeln! Leisten wir unseren Beitrag für den Klimaschutz!
Allzeit bereit – Für unsere Zukunft!

#weekforfuture #fridaysforfuture #scoutsforfuture

Facebook-Seite der Aktion: Austria for Future – Dein Ort für die Zukunft!

Maisfest mit Spendenaktion

Das Maisfest 2019 stand unter dem Zeichen „Soziales Wirken“ – dem Jahresmotto der Pfadfinder-Gilde Österreichs.

Wir haben für die gemeinsame Spendenaktion des Distrikts NÖ Süd-Ost fleißig gesammelt und freuen uns, einen kleinen aber feinen Beitrag zugunsten des Therapiehofs Regenbogental in Leobersdorf beisteuern zu können. Im Dezember wird, nach Beendigung aller Aktivitäten der teilnehmenden Gilden und Altpfadfinderklubs, der Gesamtbetrag übergeben.

Mit Mitgliedern und Gästen haben wir wie immer ein gemütliches Fest mit dem namensgebenden „Kukuruz“ und anderen kulinarischen Spezialitäten erlebt. Auch Herr Bürgermeister Gerhard Weil und seine Gattin haben uns mit ihrem Besuch beehrt.

Stürmischer Auftakt ins neue Pfadfinderjahr

Am 6. und 7. September lädt die Pfadfindergruppe Bruck an der Leitha wieder herzlich zum Sturmheurigen! Seit Jahren schon ist die öffentliche Veranstaltung auch der Startschuss ins neue Pfadfinderjahr.

Eröffnung des Sturmheurigen: 6. September, 17 Uhr

Wir verwöhnen unsere Gäste mit Heurigenschmankerln, selbstgemachte Mehlspeisen, einer Weinbar und – natürlich mit Sturm. Gemütliche Lagerfeuer sowie Spiele und Abenteuer für die Kinder stehen ebenfalls auf dem Programm.

Der Reinerlös wird für die Kinder- und Jugendbetreuung und die Instandhaltung unseres Pfadfinderheimes verwendet.

 

Schöne Ferien

Wieder ist ein Pfadfinderjahr voller Spiel, Spaß und Abenteuer zu Ende und wir verabschieden uns in die Sommerpause.

Wir wünschen euch schöne Ferien! 

Im Sommer ist Zeit für Sommerlager:

  • Die Wiwö sind von 1. bis 5. Juli in Mistelbach.
  • Die GuSp verbringen 10 Tage im Pfadfinderdorf Zellhof.
  • Die CaEx nehmen beim Haarlem Jamborette in den Niederlanden teil.
  • Die RaRo werden Liechtenstein zu Fuß durchqueren.

Das neue Pfadfinderjahr startet am 6. September.

 

Los der 59. Pfadfinder-Lotterie

Pfadfinder-Lotterie 2019

Am Samstag, den 6. April von 10 bis 13 Uhr findet unsere Losaktion im ECO-Plus Bruck statt.

Unsere WiWö und GuSp verkaufen gemeinsam in Gruppen Lose für die Pfadfinder-Lotterie 2019. Durch verschiedene Aufgaben können die Gruppen zusätzlich Punkte sammeln. Die besten Gruppen bekommen Preise.

Die Losaktion ist Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Der Reinerlös wird für die Kinder- und Jugendbetreuung und die Instandhaltung unseres Pfadfinderheimes verwendet.

Der Hauptpreis der 59. Pfadfinderlotterie ist ein Reise nach Uganda im Wert von 15.000 Euro. 1 Los kostet 2€.

Mehr Infos zur Pfadfinderlotterie

Pfadfinderball am 2. März

Traditionell laden wir am Faschingssamstag (2.3.2019) zum Ball und freuen uns darauf, mit euch einen angenehmen Ballabend zu verbringen und Freunde und Bekannte wiederzusehen – alles in allem auf einen wunderschönen, unvergesslichen Pfadfinderball 2019!

 

Pfadfinderball 2019 am 2. März, Pfadfindergruppe Bruck/Leitha

Pfadfinderball 2019 am 2. März, Pfadfindergruppe Bruck/Leitha